Parkettboden aus Profihand aus Osnabrück - Zeitlos und elegant

Der Klassiker unter den Echtholz-Bodenbelägen auf boden-osnabrueck.de

Parkett liegt im Trend und das hat gute Gründe: Kaum ein anderer Bodenbelag vermittelt einen so hochwertigen Eindruck wie dieser Echtholzboden. Parkett punktet durch zahlreiche Vorteile. Der ökologische Bodenbelag überzeugt durch seine Natürlichkeit und sorgt für ein behagliches Wohnambiente. Zudem ist Parkett langlebig und wertbeständig.



Jeder Parkettboden auf boden-osnabrueck.de ist ein Unikat. Die Charakteristik unterschiedlicher Hölzer 
unterstreicht Ihren ganz persönlichen Wohnstil. Von luftig-hell bis satt-dunkel, von ruhigen bis lebhaften Holzstrukturen, von der klassischen Landhausdiele bis hin zum exklusiven Carré – Parkett strahlt eine zeitlose Schönheit aus, an der Sie sich lange erfreuen können. Bei uns erhalten Sie 2-Schicht-Parkett, 3-Schicht-Parkett, Fertigparkett, Stab- und Mosaikparkett. 
 


Wir führen ausschließlich Qualitäts-Parkett namhafter Marklieferanten aus Deutschland.

Holz Schrameyer - boden-osnabrueck.de - Der Fachmarkt für Boden, Parkettboden, 2-Schicht-Parkett, 3-Schicht-Parkett, Fertigparkett, Stab- und Mosaikparkettfür die Region Osnabrück, Rheine, Münster, Emsdetten, Ibbenbüren, Steinfurt, Lengerich, Mettingen, Hörstel und im Greven.

Fertigparkett Landhausdiele Eiche (LOISACH handgehobelt, natur geölt)
60,00 €  pro m²
168,60 € pro Paket (1 Paket = 2,81 m²)
Fertigparkett Landhausdiele Eiche (RHONE handgehobelt, geräuchert)
65,00 €  pro m²
182,66 € pro Paket (1 Paket = 2,81 m²)
Fertigparkett Landhausdiele Eiche (ELBE handgehobelt, geräuchert)
65,00 €  pro m²
182,66 € pro Paket (1 Paket = 2,81 m²)
Fertigparkett Landhausdiele Eiche NECKAR gebürstet, natur, natur geölt
89,95 €  pro m²
259,06 € pro Packung (1 Packung = 2,88 m²)
Fertigparkett Landhausdiele Eiche WESER gebürstet, natur, doppelt weiß geölt
89,95 €  pro m²
259,06 € pro Packung (1 Packung = 2,88 m²)
Fertigparkett Landhausdiele Eiche MOSEL gebürstet, natur, geräuchert, natur geölt
94,95 €  pro m²
273,46 € pro Packung (1 Packung = 2,88 m²)

Warum Parkett ?

Eine oft gestellte Frage, die sich leicht beantworten lässt.


Ihre Vorteile bei boden-osnabrueck.de auf einen Blick:

  • Parkett trägt wie alle Echtholzböden einen eigenständigen und gewollt eigenwilligen Charakter
  • Exklusive Holzarten in vielen Farbnuancen
  • die Vielfältigkeit von Parkett verschafft Ihnen eine riesen Auswahl
  • Parkett in einzigartiger Markenqualität
  • Parkettboden sorgt für angenehmes Raumklima

Unser Bodensortiment bei boden-osnabrueck.de umfasst:


Die Schrameyer-Service-Leistungen für Laminat, Parkett, Kork, Vinyl:

  • Verlegeplanung
  • Schrameyers-designStudio zur virtuellen Verlegung Ihres neuen Bodens
  • Kostenminimierung durch Online-Planung
  • Montage und Verlegung Ihres neuen Bodens vor Ort
  • Parkettrenovierung, Parkettpflege durch Fachleute
  • Verlegung von Kork, Vinylboden, Parkett und Laminat
  • Pflegemittel zur Laminat-, Parkett- und Korkpflege
  • Zuschnitt Service, Lieferservice, Beratung/Aufmaß auf der Baustelle

Fussbodenzubehör: Sockelleisten, Schienen, Kleber, Pflege - alles drin, alles dran

Wir sorgen dafür, dass Ihr Boden Ihnen lange Freude bereitet. Deshalb haben wir für jeden Fußboden und für alle Arten von Fußbodenaufbauten das hundertprozentig geeignete Zubehör. Das reicht von Unterlagen und Schienen über Übergangsprofile bis hin zu Oberflächenfinishs und den passenden Pflegemitteln.
Da hat alles seinen Platz. Gern berät Sie unser Team von Holz Schrameyer in allen Fragen des Zubehörs und der Anwendung der kleinen Helfer.

Das boden-osnabrueck.de Angebot für Zubehör im Bereich Leisten und Boden:

  • Fuß- und Sockelleisten, Deckenabschlußleisten
  • Übergangsprofile, Abschlussprofile, Treppenkantenprofile
  • Abschlussleisten, Eckverbindungen, Innenecken, Außenecken
  • Laminatpflege, Parkettpflege, Bodenpflegemittel
  • Farben und Lacke

Die boden-osnabrueck.de Böden-Vielfalt - Gestalten Sie Ihren eigenen Wohnraum

Die Wahl des richtigen Bodenbelags hat großen Einfluss auf die Raumwirkung. Stehen Sie auch vor der Frage: Welcher Boden soll es sein?

Mit dem designStudio Boden von Holz Schrameyer haben Sie die Möglichkeit die richtige Hilfe in Anspruch zu nehmen. Ein Blick lohnt sich - welcher Boden passt wohl optisch am Besten.

designStudio für Laminat, Parkett und weitere Böden

Holz Schrameyer in Ibbenbüren - der Fachmarkt für Laminat, Parkett, Terrassen und Terrassendielen, Spielgeräte, Gartenholz, Gartenhaus, Türen, Holz und Platten in der Nähe von Osnabrück, Rheine, Münster, Emsdetten, Ibbenbüren, Steinfurt, Lengerich
Schrameyer-designStudio

Verlegen Sie Ihren Boden virtuell und direkt hier am PC - mit dem Schrameyer-designStudio!
In unserem designStudio können Sie verschiedene Bodenbeläge in unterschiedlichen Online-Wohnwelten verlegen:

  • Laminat und Laminatboden
  • Parkett und Parkettboden
  • Massivholzdielen
  • Kork und Korkboden
  • Linoleum

Sehen Sie, wie sich der Boden darstellt - natürlich alles Fußböden aus unserer Ausstellung in Ibbenbüren.

Oder Laden Sie einfach Ihr eigenes Bild hoch und verlegen Sie Ihren neuen Boden in Ihren vier Wänden. Die Kosten betragen 9,95 € (für das Digitalisieren) und werden Ihnen beim Kauf eines unserer Bodenbeläge verrechnet.

Welchen Boden sollte ich verlegen?

Oft stellt sich die Frage nach dem richtigen Boden. Auf boden-osnabrueck.de zeigen wir die gängigsten Böden auf. Wählen Sie Ihren Boden und verlegen Sie den richtigen Boden für Ihre Ideen!

Parkettboden vs. Massivholzdielen

Robuste Begleiter mit Charakter

Die Bodengestaltung hat maßgeblichen Einfluss auf die Atmosphäre Ihrer Räumlichkeiten. Neben der Holzart und der Art des Parketts sind der technische Aufbau der Deckschicht und die Sortierung maßgeblich für die optische Wirkung des Parkettbodens verantwortlich.

Qualitativ hochwertiges Parkett ist in unterschiedlichen optischen Ausprägungen erhältlich. Innerhalb einer Holzart prägen besonders die Farbunterschiede Maserungen und Asteinschlüsse das Erscheinungsbild. Die Sortierungsregeln sind für die meisten in der Parkettherstellung verwendeten Holzarten ausführlich in den gültigen europäischen Normen beschrieben.

Massivholzdielen und Massivholzparkett sind schon seit Jahrtausenden im Einsatz. Die einzelnen Dielen bestehen hierbei aus am Stück gewachsenen Holz. Die Dielen gibt es als Lang- und Kurzdielen, die Verlegung der Bretter verläuft immer parallel. Beim Massivholzparkett hingegen kann die Anordnung der sogenannten "Stäbe" variieren: Fischgrät- oder Würfelmuster, Schiffsboden-, Altdeutscher oder Englischer Verbandsind nur einige Muster, die man aus historischen Gebäuden kennt. Eine weitere Variante ist das strapazierfähige Hirnholzpflaster.

Massivholzböden haben Ihren Preis, lassen sich aber bei Bedarf immer wieder abschleifen und neu versiegeln. Parkett hingegen wird vollflächig verklebt. Die Dielen werden, je nach Ausführung, ebenfalls verklebt oder mit einer Unterkonstruktion verschraubt.

Massivholzdielen / Massivholzböden

Freie Klassen bzw. Sortierungen sollten schriftlich vereinbart werden. 

Beispiele für freie Klasse/Werkssortierung:

Select
Im Prinzip astfrei, natürliche Unterschiede in Farbe und Maserung sowie Punktäste sind jedoch erlaubt. Bei einigen Holzarten wie Eiche, Kirsche und Walnuss ist auch geringfügig gesunder Splint im Randbereich erlaubt.

Natur
Natürliche Holzmerkmale wie festverwachsene Äste, gespachtelte Ast- und Oberflächenrisse, Farbkern, Splint und sonstige holzarttypischen Merkmale sind erlaubt.

Rustikal
Offene Äste, Oberflächenrisse, gespachtelte Ast- und Oberflächenrisse, Farbabweichungen, Splint uns sonstige holzarttypische Merkmale sind erlaubt.

Laminat

Eine enorme Marktentwicklung von Laminatböden wurde auch durch eine kontinuirliche Weiterentwicklung des Produktionsprozesses und der Produkteigenschaften von Laminat ermöglicht. Im Rahmen der oben genannten Definition gibt es verschiedene Produktvarianten, die auch den chronologischen Entwicklungsprozess von Laminatböden dokumentieren.

Hochdruck-Schichtpressstoff-Böden (HPL, CPL) - High-Pressure Laminate
Bei der ersten Generation von Laminatböden handelt es sich um ein Produkt, bei dem zunächst Dekorpapier und Overlay mit speziellen Kraftpapieren verpresst werden. Erst in einem zweiten Schritt werden diverser sogenannte Hockdruck-Schichtpressstoff und der Gegenzug auf die Trägerplatte verleimt. Aufgrund der zusätzlichen Kraftpapiere im Schichtpressstoff ist der Boden besonders stark belastbar.

Direkt beschichtete Laminatböden (DPL, CML) - Direct Pressure Laminate
ermöglichen eine deutlich höhere Ausstoßmenge durch Einsparung eines Arbeitsgangs. Dabei wird die Dekorschicht (Dekorpapier und Overlay) und der Gegenzug direkt mit der Trägerplatte in einem Arbeitsgang verpresst. Direkt beschichtete Laminatböden dominieren derzeit den Markt. 

Direkt bedruckte Laminatböden (PDL) - Printed direct laminate
Bei der dritten Generation von Laminatböden wird das Dekor direkt auf die Trägerplatte gedruckt. Der Produktionsprozess wird damit vereinfacht, was eine Optimierung des Produktes mit sich bringt. Jeder PDL-Boden wird über der Basisfarbe und dem Druck mit Korund und Lacksystemen für Glätte und Härte endbehandelt. Die letzte Härteschicht bildet gleichzeitig die Oberflächenstruktur.


Parkett-Lexikon Holz Schrameyer
Wissensratgeber - Boden

boden-osnabrueck.de Experten-Ratgeber zur Auswahl von Bodenbelägen

Fachbegriffe und Bodenarten – in unserem Boden- und Parkettlexikon haben wir einige wichtige Stichworte zusammengestellt und kurz erläutert. Hier liefern wir Ihnen kompaktes, schnelles Wissen.

Wenn Sie eine Erläuterung im Boden- und Parkettlexikon vermissen, sagen Sie uns einfach Bescheid. Wir ergänzen gerne fehlende Informationen.

per Mausklick auf das Bild: Informieren Sie sich in der Purrucker-Wissenswelt zum Thema Boden über Bodenbeläge und vieles mehr!

Klicken Sie sich schlau!

Stöbern Sie in unseren Online-Katalogen und informieren Sie sich über die Produktvielfalt im Boden-Sortiment

In unserer aktuellen Katalog-Auswahl finden Sie Qualitätsprodukte renommierter Bodenlieferanten, exklusiv zusammengestellt für unser Bodensortiment.


Holz im Badezimmer: mehr Wohnqualität, mehr Chic

Der nachhaltige Werkstoff Holz ist ideal für ökologische Raumkonzepte. Auch im Bad ist Parkett willkommen, da es sehr viel Behaglichkeit ausstrahlt. Entsprechend behandelte Hölzer lassen sich problemlos in Nassräumen einsetzen und bleiben dauerhaft schön.

2020_GI-1067383066_Parkettboden_im_Bad_MS.jpg2020_GI-1168780480_Designboden_Vinylboden_Bad_MS_01.jpg

Bäder und Holzparkett: Sanitärräume mit neuer Optik
„Die Ansprüche ans Badezimmer sind klar: Es muss optisch überzeugen, funktional sein und sich leicht pflegen lassen. Die wachsende Bedeutung des Tischler- und Schreinerhandwerks zeigt sich heute auch in der immer beliebter werdenden Gestaltung von Feuchträumen mit Holz. Ein Echtholzboden im Badezimmer sieht edel aus und inspiriert zu neuen Wohnideen. Holz eignet sich hervorragend zur Sanierung älterer Bäder. Es ist natürlich, lässt sich leicht verarbeiten und verwandelt den Raum mit entsprechendem Mobiliar in eine Wellness-Oase“, erfährt man bei Alfons Schrameyer GmbH aus Ibbenbüren.  

Die Vorteile von Parkettböden im Bad
Alfons Schrameyer GmbH aus Ibbenbüren weiter: „Moderne Bäder sind längst mehr Wohn- als Hygieneräume. Wir halten uns darin viel länger auf als noch vor 30 Jahren. Dementsprechend wichtig ist auch die Atmosphäre im Badezimmer. Holz trägt entscheidend zur angenehmen Atmosphäre bei.
Natürliches Holz hat eine ansprechende Optik, ist fußwarm und bietet hohen Wohnkomfort.
Holzparkett hat günstige akustische Eigenschaften. Ebenso wichtig ist die Belastbarkeit des Holzbodens. Bodenbeläge für Feuchträume sind speziell für hohe Belastungen ausgelegt. Wenn Ihnen einmal etwas herunterfällt, bekommen solche Holzdielen nicht gleich Macken.“

Holz in Bädern: Partnerschaft zwischen Holz und Wasser
Alfons Schrameyer GmbH, Fachmann für die Region Münster, Tecklenburg, Mettingen: „Dass Holz nicht in Nassbereiche gehört, ist eine längst überholte These. In Wirklichkeit vertragen sich Hölzer und Wasser sehr gut, was Holzfenster sehr gut verdeutlichen. Die sind extrem robust und überdauern selbst Jahrzehnte nahezu spurlos. Holz ist ein hervorragendes Gestaltungselement und macht auch Badezimmer wohnlicher. Gleichzeitig trägt es zur Verbesserung des Raumklimas bei und unterstützt die Bekämpfung von Bakterien. Einiger Holzarten eignen sich besonders gut für Bäder, beispielsweise Kiefer, Buche, Erle, Fichte, Mahagoni und Nussbaum. Sie vertragen die Säure in Putzmitteln sehr gut. Wasserspritzer machen Holzdielenböden im Bad kaum etwas aus, anders sieht es bei Pfützen aus. Diese sollten möglichst schnell aufgewischt werden. Das Risiko für Schimmelbildung ist trotzdem gering, denn Schimmel hat vor allem mit der Belüftung zu tun. Lüften Sie Ihr Bad regelmäßig und gründlich, dann brauchen Sie keinen Schimmel befürchten.“

Versiegelter Parkettboden
Alfons Schrameyer GmbH in Ibbenbüren weiter: „Berücksichtigen Sie bei der Planung oder Renovierung eines Badezimmers, dass Holzdielen möglichst wenig mit Wasser in Berührung kommen. Auch auf einem Fliesenboden wischt man stehendes Wasser schnell auf. Handhaben Sie das bei Holz ebenso. Mit einer geölten Holzoberfläche beugen Sie richtig vor, denn sie kommt nicht direkt mit Wasser in Berührung. Selbst durch kleine Risse dringt kein Wasser ein. Auch Schmutz bleibt an der Oberfläche und lässt sich leicht beseitigen. Sofern Sie feststellen, dass der Holzboden ungewöhnlich viel Wasser aufsaugt, sollten Sie ihn auf jeden Fall versiegeln.“

Ein Parkettboden: Perfekt fürs gesunde Wohnklima
„Parkettböden gibt es in vielen Qualitäten und etlichen Holzarten. Für alle, die sich nicht zwischen Massivholzdielen und Fertigparkett entscheiden können, ist Mehr-Schicht-Parkett ideal“, so Alfons Schrameyer GmbH aus Ibbenbüren.

2-Schicht-Parkett: der hochwertige Kompromiss
Alfons Schrameyer GmbH aus Ibbenbüren weiter: „2-Schicht-Parkett hat die Eigenschaften von Laminat und vereint die Vorteile von Massivholz- und Fertigparkett. Die oberste Nutzschicht ist aus Massivholz, die darunter liegende wird als Trägerplatte bezeichnet. Hierfür verwendet man Sperrholz- oder Faserplatten aus unterschiedlichen Hölzern. Die Trägerschicht schenkt der Nutzschicht mehr Stabilität. Seltener verwendet man für diese Schicht quer verleimtes Massivholz. Holz arbeitet kontinuierlich, doch der zweischichtige Aufbau begrenzt die Beweglichkeit des Holzes, sodass es formstabil bleibt und weder quillt noch schrumpft.“

3-Schicht-Parkett lässt sich besonders leicht verlegen
Alfons Schrameyer GmbH aus Ibbenbüren weiter: „Bei diesem Parkett im Fertigformat sind drei Schichten fest miteinander verbunden. Unter der Trägerschicht befindet sich der Gegenzug. Der sorgt für so viel Stabilität, dass das Parkett nicht verklebt werden muss. Sie verlegen es ganz einfach mittels Klicksystem. 3-Schicht-Parkett setzt man Nut für Nut wie Puzzleteile aneinander. Auch hier stehen viele verschiedene Holzarten zur Verfügung. Sie erhalten das Parkett geölt, als Schiffsboden, lackiert oder als Landhausdielen.“

Parkett verlegen im Bad
Alfons Schrameyer GmbH aus Ibbenbüren abschließend: „Wir empfehlen, Echtholzparkett vollflächig mit dem Untergrund zu verkleben. Der Boden muss hierfür entsprechend vorbereitet werden. Dichten Sie die Kanten und Fugen mit einer elastischen Dichtungsmasse ab. Pflegen Sie das Parkett regelmäßig mit Holzöl, so bleibt es lange schön.“

Alfons Schrameyer GmbH ist Ihr Fachmann für Boden und Parkett in der Region Münster, Tecklenburg, Mettingen. Wir stehen Ihnen als erfahrener Partner gern mit Rat und Tat zur Seite.

Kommen Sie zu uns nach Ibbenbüren wir freuen uns auf Ihren Besuch.